Sektionen

The Notwist

17.04.2009 17:30 bis 18.04.2009 00:00
Sich Zeit nehmen, etwas reifen lassen – vergessene Tugenden in einer Zeit, in der die Kurzlebigkeit regiert und Musik in Form von qualitativ verkümmerten Dateien konsumiert wird. Die aus Weilheim in Oberbayern stammende Band The Notwist gönnt sich dennoch den Luxus zwischen jedem ihrer Alben einige Jahre Kraft zu tanken.

Schliesslich haben die Gebrüder Markus und Micha Acher sowie Elektronik-Spezialist Martin Gretschmann mit Projekten wie dem Tied & Tickled Trio, Ms. John Soda, Lali Puna, Console (Gretschmann) und vielen mehr auch nebenbei genug Beschäftigung. Wenn sich die nach dem Abgang von Schlagzeuger Mecki Messerschmidt zum Trio geschrumpfte Gruppe allerdings für die Entstehung ein neues Notwist-Album zurückzieht, dann gilt es ernst: Dann wird so lange an melancholischen Singer/Songwriter- artigen Stücken geschraubt bis alles stimmt und einen die leicht betrübliche Stimmung wie ein Kaschmirüberwurf bis ans Albumsende begleitet. Die harten Gitarren der Vorzeit – die Band mit einer über die ganze Welt verteilten Fangemeinde gibt es seit 1989 – sind längst ruhigeren, von Gretschmanns Frickeleien durchwobenen und mit einem ganzen Orchester angereicherten Klängen gewichen. Trotzdem lässt sich auch ihr im Mai erschienenes, sechstes Studioalbum „The Devil, You and Me“ irgendwie mit den ihrem Myspace-Profil zugeordneten Stilbegriffen «Ambient/Indie/Punk» in Verbindung bringen. Aber nur wenn man «Indie» – also die Unabhängigkeit – unterstreicht und Reife addiert.


The Notwist on myspace


iTunes anhören/kaufen