Sektionen

Depeche Mode: "Touring the Angel 2006"

03.02.2023 von 07:00 bis 08:00
Depeche Mode: "Touring the Angel" "Konzertaufzeichnung aus Milan von 2006" Bis heute denkt Plattenboss Daniel Miller gern an den Tag zurück, an dem er Depeche Mode in London als Vorband entdeckt hat. Die Band holt aus analogen Synthesizern Melodien heraus, die rasch Englands Interesse wecken, und gilt als Begründer des "Synth-Pop". 1979 gründen die Schulfreunde Andrew Fletcher, Martin Gore und Vince Clarke die Band Composition of Sound. Ein Jahr später kommt Dave Gahan dazu und nennt die Formation nach einem französichen Modemagazin in Depeche Mode um. Die britische Formation bereichert von Anfang an die Musiklandschaft mit ihrem unverwechselbaren düster-melancholischen Elektronik-Pop und feiert unzählige Charterfolge mit Hits wie "Personal Jesus", "Enjoy the Silence" und "I Feel You". Selbst Soloausflüge von Gahan und Gore können die Band nicht auseinanderbringen. 2005 zeigen sie mit dem Album "Playing the Angel", dass die Zeit von Depeche Mode selbst nach elf Studioalben noch nicht vorbei ist. Im Herbst 2005 starten Depeche Mode in New York ihre Welttournee "Touring the Angel". 3sat präsentiert ein Konzert von Depeche Mode, das die Gruppe 2006 in Mailand gab.