Sektionen

Tracks mit The xx, Nick Hornby etc.

03.02.2023 von 07:00 bis 08:00
(1): Nick Hornby Der britische Autor zeichnet in seinem Roman "Juliet, Naked" wieder einmal das exakte Bild eines Fans, diesmal eines Internetjunkies, der aus der geschützten Dunkelheit seines Schlafzimmers heraus zum Stalker seines Idols wird und dafür sogar seine Beziehung ruiniert. - "Tracks" spricht mit Hornby über gute Musik, echte Leidenschaft und die Bürde des Älterwerdens im Musikgeschäft. (2): Rock'n'Roll Wrestling Bash Das Kunstblut spritzt, die Kettensägen heulen und im Sekundentakt fliegen die Fäuste: Der Rock'n'Roll Wrestling Bash ist definitiv nichts für zarte Gemüter! Hinter dem scheinbar schnöden Hau-Drauf-Spektakel verbirgt sich eine perfekte Mischung aus Lucha Libre, Surf Metal und einer ordentlichen Portion Trash. Anders als bei gewöhnlichen Schaukämpfen wird beim Rock'n'Roll Wrestling Bash den Fightern mit Livemusik eingeheizt. Ihre Choreographie ist dabei minuziös auf die Gitarrenriffs der Metal-Band abgestimmt. Das Resultat: Entertainment XXL mit echtem Gruselfaktor. (3): MC Yan Hongkong mal anders: MC Yan macht in seiner Stadt das, was die meisten seiner Landsleute gar nicht erst versuchen: Er schwimmt gegen den Strom! Mit der zehnköpfigen Hip-Hop-Crew LazyMothaFucka disst er Anfang des Jahrtausends ungeniert die korrupte Musikindustrie, als Graffitipionier besprüht er die Chinesische Mauer und nebenbei betreibt der Kulturaktivist auch noch den einzigen Piratensender der Stadt. "Tracks" trifft MC Yan - den selbst ernannten letzten Revoluzzer Hongkongs. (4): Live: The xx Die Londoner Frühstarter kennen sich schon seit der Grundschule und stehen auf der Bühne, seit sie 15 Jahre alt sind. Mit Anfang 20 sieht jetzt alles nach einer internationalen Karriere aus. Denn The xx kreieren mit filigranem Keyboard und minimalem Beat einen einzigartig unaufgeregten Sound, der bei Fans und Kritikern gleichermaßen Höhenflüge auslöst. Selbst die überkritische Musikpresse ihres Heimatlandes urteilt "totally delicious". "Tracks" bittet die Jungs und Mädels an die Plattenkiste und zeigt sie live in Berlin.