Sektionen

Pola - Live!

05.03.2008 19:00 bis 06.03.2008 00:00
Wer Pola kennt, weiss: Sie besitzen sie einfach, die unprätentiöse Gabe, mal kurz vom Electro-Highway abzubiegen, einen flott-forschen Blick auf das elektronische Jetztgeschehen zu werfen, um schliesslich mit einem zweiten Album dazustehen, das sie dann selbst voller Verwunderung und Aufregung ausrufen lässt: «oh my god what have I done!»

Nach dem hochgelobten und erfolgreichen Debutrelease vom Herbst ’05 legen POLA im März '07 mit einem neuen Album nach. An Aufregung mangelte es Oli Kuster (Mich Gerber, Ex-Züri West) und Marcel Blatti (Ex-Felka, Mãozinha) auch in der Zwischenzeit nicht. Die Tour zum Debutalbum «Pola» (2005) brachte die beiden „Meister von Beats und Melodien“ (Sonntagsblick) bis nach Berlin und an die MIDEM in Cannes. Auch die untrüglichen Nasen des Berliner DJ-Kollektivs Jazzanova kamen den Electro-Troubadouren auf die Spur und verpflichteten die träumerische Ballade «circles» für ihre Compilation «Secret Love 3» (Sonar Kollektiv).
Wo man ansonsten eine ganze Plattensammlung zu erstehen braucht, um daraus ein solch variiertes Bouquet an glanzvollen Nummern zu ziehen, genügt bei Pola ein einziges Album.
Mehr Sommer, mehr Energie, Disco-, Folk- und Newsoul-Elemente – Polas unverwechselbare Handschrift verbindet die Vielfalt der Songs und das lockere Genre-Hopping wiederum nahtlos. Auch die Momente, die „das Popwunder“(NZZ) bislang bekannt und beliebt gemacht haben, fehlen auf der neuen Scheibe nicht: Anklänge an die Electropop-Achtziger, die leicht schiefe Verschrobenheit und Verspieltheit, tief bohrende Ohrwürmer und – zwischen vielen taghellen, schwelgerischen und treibenden Momenten – melancholische Synthesizerversunkenheit. Darbietung gleich selbst treffend ein.

pola on myspace


iTunes anhören/kaufen